Landtagswahl 2018

 

Auf unserer Wahlkreismitgliederversammlung am 04. Oktober 2017 haben wir Freie Demokraten unsere Direktkandidaten für die Wahl zum 20. Hessischen Landtag aufgestellt.

Gemeinsam mit Lisa Freitag und Hans-Otto Seitz möchten wir in den kommenden Monaten zeigen, was in unserem Land möglich ist: Wir wollen unsere Ideen für weltbeste Bildung – von der Stärkung der dualen Ausbildung bis zur Digitalisierung der schulischen Bildung durch gezielte Technik-Investitionen – in den Vordergrund stellen.

Eintreten werden wir auch für eine vernünftige Energiepolitik, die auf Wettbewerb und Marktwirtschaft setzt, um einen ökologisch wie ökonomisch nachhaltigen Energiemix zu generieren.

In der Migrations- und Integrationspolitik stehen wir für eine klare Unterscheidung von Asylsuchenden, Flüchtlingen und Zuwanderern und eine erfolgreiche Integration durch Bildung und einfachere Möglichkeiten zur Beschäftigungsaufnahme.

Nicht zuletzt brauchen wir auch eine Politik, die rechnen kann: Auch und gerade in Zeiten sprudelnder Steuereinnahmen in Rekordhöhe ist es dringend geboten, stärker zu prüfen, welche staatlichen Ausgaben notwendig sind und welche nicht. Wir wollen auf Entlastungsspielräume hinweisen und staatliche Mittel effizienter verwenden. Die Finanzbeziehungen zwischen Bund, Ländern und Gemeinden bleiben als Reformthema auf der Tagesordnung: Für uns Freie Demokraten ist klar, dass am Ende eine Stärkung von Föderalismus und kommunaler Selbstverwaltung stehen muss.

 

Unser Kandidat im Wahlkreis Marburg-Biedenkopf I: Hans-Otto Seitz …

ist Ortssprecher der Freien Demokraten für Gladenbach und Bad Endbach und Geschäftsführer der Seitz KG.

Wahlkreis Marburg-Biedenkopf I

Der erste unserer beiden Wahlkreise umfasst fast 90.000 Wahlberechtigte in den folgenden Gemeinden: Angelburg, Bad Endbach, Biedenkopf, Breidenbach, Cölbe, Dautphetal, Ebsdorfergrund, Fronhausen, Gladenbach, Lahntal, Lohra, Münchhausen, Steffenberg, Weimar und Wetter.

 

Unsere Kandidatin im Wahlkreis Marburg-Biedenkopf II: Lisa Freitag …

 … ist Stadtverordnete in Marburg und Stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Hessen, als deren Spitzenkandidatin sie auch auf Platz 12 der freidemokratischen Landesliste antritt.

 

 

 

Wahlkreis Marburg-Biedenkopf II

Der zweite Wahlkreis umfasst beinahe 100.000 Wahlberechtigte in folgenden Gemeinden: Amöneburg, Kirchhain, Marburg, Neustadt, Rauschenberg, Stadtallendorf und Wohratal.