Freie Demokraten an der Ohm stellen sich neu auf

15. November 2018

Kirchhain. Auf ihrer Mitgliederversammlung am 14.11. haben die Angehörigen des Ortsverbandes Ohm der Freien Demokraten einen neuen Vorstand gewählt. Micha Thies löst Angelika Aschenbrenner, die sich nach fast 20 Jahren als Ortsvorsitzende zurückzog, ab. Außerdem konnten zwei neue Mitglieder aufgenommen werden.

„Ich freue mich sehr über euer Vertrauen und werde es nutzen, um unseren Verband weiter zu stärken und unsere gute Zusammenarbeit mit CDU und Grünen auch in der Opposition fortzusetzen.“, bedankte sich Thies, der auch Stellvertretender Kreisvorsitzender der Freien Demokraten ist, nach seiner Wahl zum Ortsvorsitzenden. „Ein Schwerpunkt soll dabei – neben der Infrastruktur – auch in der Jugendpolitik liegen; denn gerade in den Kommunen brauchen wir mehr junge Menschen, die sich aktiv einbringen.“, führte der Student, selbst Schatzmeister der Jungen Liberalen im Landkreis, weiter aus.

Aschenbrenner, die dem Ortsverband seit seiner Wiedergründung im Jahr 2003 vorstand, wurde zur stellvertretenden Ortsvorsitzenden gewählt und wird ihre Arbeit im Stadtparlament bis zur Kommunalwahl 2021 fortsetzen. Gleiches gilt für Christian Lohbeck, der dem Ortsvorstand als Schatzmeister angehört.

Darüber hinaus konnte der Ortsverband, zu dessen Gebiet neben der Stadt Kirchhain auch Amöneburg, Rauschenberg, Wohratal und der Ebsdorfergrund gehören, in der Versammlung gleich zwei neue Mitglieder in seinen Reihen begrüßen. „Auch wir profitieren vom Aufschwung der Freien Demokraten und vom hervorragenden Landtagswahlkampf.“, ordnet Thies die positive Mitgliederentwicklung in die politischen Trends der letzten Monate ein. „Insgesamt sind wir gut aufgestellt und freuen uns darauf, die Stadtpolitik in den kommenden Jahren kritisch zu begleiten.“, so der Ortsvorsitzende abschließend.