Lisa Deißler

Stellv. Kreisvorsitzende

Landtagsabgeordnete
Stadtverordnete in Marburg
Stellvertretende Kreisvorsitzende
Beisitzerin im Ortsvorstand Marburg

Lisa Deißler (geb. Freitag) wurde 1993 in Mülheim an der Ruhr geboren und gehört seit 2010 der Liberalen Familie an. 2015 trat Sie den Freien Demokraten bei.

Als Studentin der Rechts- und Politikwissenschaften nach Marburg gekommen engagiert sie sich auch bei den hiesigen Jungen Liberalen. Diesen stand sie von 2015 bis 2017 als Kreisvorsitzende vor. Dem Landesvorstand der hessischen Jungliberalen gehörte sie ebenfalls seit 2015 an, bis 2018 verantwortete sie als Stellvertretende Landesvorsitzende die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes. Bei der Wahl zum 20. Hessischen Landtag trat sie als jungliberale Spitzenkandidatin auf der freidemokratischen Landesliste an.

Auf kommunaler Ebene gehört Deißler dem Kreisvorstand der Freien Demokraten Marburg-Biedenkopf seit 2016 als Stellvertretende Kreisvorsitzende an. Seit 2017 ist sie Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Marburgs und dort stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Bildung, Kinder und Jugend, Kultur und Sport. Von August 2020 bis März 2021 war sie Vorsitzende der FDP/MBL-Fraktion im Stadtparlament. Seit April 2021 ist sie Mitglied der CDU/FDP Fraktion. Im März 2021 ist Deißler Mitglied in den Landesvorstand der Freien Demokraten gewählt worden.

Seit dem 26.10.2021 ist Deißler Mitglied des hessischen Landtags und Mitglied im Kulturpolitischen Ausschuss, im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst sowie im Unterausschuss Justizvollzug. Im Landtag ist Deißler Sprecherin der Freien Demokraten für Hochschule und Wissenschaft sowie Sprecherin für Justizvollzug.