Freie Demokraten stellen sich neu auf

Aus den FraktionenLandtagswahl 2018Termine18. Oktober 2018

Marburg-Marbach. Auf ihrer Kreismitgliederversammlung haben die Freien Demokraten Marburg-Biedenkopf einen neuen Kreisvorstand gewählt und die programmatischen Weichen für die nächsten beiden Jahre gestellt. Werner Böhm, der auf Jörg Behlen als Kreisvorsitzender folgt, hob den Gestaltungsanspruch der Freidemokraten hervor und sieht den Verband für die kommunalpolitische Arbeit weiterhin gut aufgestellt.

„Wir wollen in den nächsten Jahren klar zeigen, wofür wir stehen und arbeiten – nicht gegen wen wir kämpfen.“, umriss Böhm die Haltung der Freidemokraten. Es müsse darauf ankommen, die eigenen politischen Vorstellungen und Alternativen in den Vordergrund zu rücken und aktiv für sie einzutreten.

Als Stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Lisa Freitag, Winand Koch und Micha Thies gewählt. Tobias Koch wurde in seinem Amt als Kreisschatzmeister bestätigt. Beisitzer sind Claudia Bowitz, Samuel Philipp Kellermann, Janina Muth, Hanke Friedrich Bokelmann, Christoph Ditschler, Helmut Schenk zu Schweinsberg, Jörg Behlen, Ludwig Bachhuhber, Michael Selinka, Thomas Riedel und Karl Zissel. Komplettiert wird der neue Kreisvorstand durch die Europabeauftragte Kay-Ina Köhler, die auch zur lokalen Kandidatin für die Europawahl gewählt wurde.

„Mit den heutigen Beschlüssen haben wir klar formuliert, wofür wir uns bis zu den Kommunalwahlen 2021 einsetzen wollen.“, hob Böhm hervor. „Mit den Freien Demokraten ist auf allen Ebenen zu rechnen – und wir werden unsere kommunale Basis in den kommenden Jahren noch weiter ausbauen.“